Sat Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.

Please check out the new section for UHD/HEVC receivers. Everyone is invited to write his opinion and experiences with these new boxes. Thanks.
Android or Enigma2 receivers? Poll is in Global Announcement.
Poll
ANDROID or ENIGMA2 receiver -wich is better
Android receiver
44% / 4
Enigma 2 receiver
56% / 5
Who is online?
In total there are 8 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 8 Guests

None

January 2018
MonTueWedThuFriSatSun
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Calendar

Statistics
We have 5360 registered usersThe newest registered user is Nikala1971Our users have posted a total of 4915 messagesin 2943 subjects
Social bookmarking
Social bookmarking digg  Social bookmarking delicious  Social bookmarking reddit  Social bookmarking stumbleupon  Social bookmarking slashdot  Social bookmarking yahoo  Social bookmarking google  Social bookmarking blogmarks  Social bookmarking live      

Pastrati adresa Ipbox Receivers Forum pe site-ul dvs. de bookmarking social

Bookmark and share the address of Sat Receivers Forum on your social bookmarking website
Share
View previous topicGo downView next topic
avatar
elan@work
Moderator
Moderator
Points : 9259
Reputation : 18
http://www.hdfreaks.cc/index.php

Österreich: Digitales Antennenfernsehen mit guter Perspektive

on 2012-05-21, 22:20
In naher Zukunft sollen österreichische TV-Zuschauer auf über 40 DVB-T2-Programm zurückgreifen können, auch in HD-Auflösung. Das analoge Kabelfernsehen ist dagegen ein Auslaufmodell.

Bereits jetzt empfangen 80 Prozent der österreichischen TV-Haushalte ihr Fernsehprogramm digital, erklärte Alfred Grinschgl, Geschäftsführer des Fachbereichs Medien der Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR) während der Expertenrunde "Weiterentwicklung und Perspektiven für das digitale Fernsehen in Österreich" am Montag. Lediglich das Kabelfernsehen werde von rund der Hälfte der Nutzer vorwiegend noch analog genutzt, allerdings sei die Entwicklung hin zu digitalem Kabelempfang sehr dynamisch, so Grinschgl.

Günther Singer, Geschäftsführer des nach eigenen Angaben zweitgrößten Kabelnetzbetreibers Liwest, hielt ein analoges Abschaltszenario für das analoge Kabelfernsehen für möglich. Wenn Gesetzgeber, Regulierungsbehörde und Kabelnetzbetreiber kooperieren, könnte, begleitet von einer umfassenden Informationskampagne und mit Unterstützung der Nutzer, in drei bis fünf Jahren das analoge Kabelfernsehen abgeschaltet werden.

Michael Wagenhofer, Geschäftsführer des Sendernetzbetreibers ORS Comm, sah vor allem im digitalen Antennenfernsehen im Übertragungsstandard DVB-T2 neue Chancen. "Mit DVB-T2 können wir bis zu 40 TV-Programme, auch in HD-Auflösung, anbieten. Überall dort in Europa, wo das digitale Antennenfernsehen eine zeitgemäße Programmmvielfalt bietet, ist es auch erfolgreich", so Wagenhofer. Bisher werden acht Programme über Antenne verbreitet. ORS Comm hat an einer Auschreibung der KommAustria teilgenommen und will künftig auch deutsche Sender ausstrahlen.

Quelle: digitalfernsehen.de

___________________________________


Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
IpBot
Moderator
Mesaje : 200
Data de înscriere : 07/01/2013

    Ads


    View previous topicBack to topView next topic
    Permissions in this forum:
    You cannot reply to topics in this forum