Sat Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.

Please check out the new section for UHD/HEVC receivers. Everyone is invited to write his opinion and experiences with these new boxes. Thanks.
Android or Enigma2 receivers? Poll is in Global Announcement.
Poll
ANDROID or ENIGMA2 receiver -wich is better
Android receiver
44% / 4
Enigma 2 receiver
56% / 5
Who is online?
In total there are 9 users online :: 1 Registered, 0 Hidden and 8 Guests

cats

January 2018
MonTueWedThuFriSatSun
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Calendar

Statistics
We have 5360 registered usersThe newest registered user is Nikala1971Our users have posted a total of 4915 messagesin 2943 subjects
Social bookmarking
Social bookmarking digg  Social bookmarking delicious  Social bookmarking reddit  Social bookmarking stumbleupon  Social bookmarking slashdot  Social bookmarking yahoo  Social bookmarking google  Social bookmarking blogmarks  Social bookmarking live      

Pastrati adresa Ipbox Receivers Forum pe site-ul dvs. de bookmarking social

Bookmark and share the address of Sat Receivers Forum on your social bookmarking website
Share
View previous topicGo downView next topic
avatar
elan@work
Moderator
Moderator
Points : 9259
Reputation : 18
http://www.hdfreaks.cc/index.php

Internetfähige TV-Geräte in Europa auf dem Vormarsch

on 2012-06-12, 17:53
Laut dem Technologieverband Bitkom werden europaweit immer mehr Fernsehgeräte mit Internetzugang, so genannte Connected-TVs, verkauft. Nur gut die Hälfte der vorhandenen Geräte sind jedoch bisher an ein Netzwerk angeschlossen.

Der Fernsehmarkt nimmt wieder an Fahrt auf. Dies belegten in den vergangenen Wochen mehrere Studien und Prognosen von Branchenverbänden und Marktforschungsinstituten. So planen laut einer Umfrage des Zentralverbandes Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) beinahe 40 Prozent der Deutschen bis zum nächsten Mai die Anschaffung eines neuen TV-Gerätes. Ein durchaus europaweiter Trend.

Wie der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) am Montag auf Basis neuer Daten des European Information Technology Observatory (EITO) bekannt gab, steigen die Absätze dabei besonders bei internetfähigen Fernsehgeräten. Demnach rechnet der Technologieverband in diesem Jahr mit 19,1 Millionen verkauften Connected-TVs, was einer Absatzsteigerung von 68 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gleichkomme. Internetfähige Fernseher würden damit etwa 62 Prozent des gesamten europäischen Flachbild-TV-Marktes ausmachen.

Ein Grund für die zunehmende Verbreitung der internetfähigen Geräte sind dabei die sinkenden Preise für Endverbraucher. So sei der Durchschnittspreis für einen Smart TV im vergangenen Jahr um etwa 17 Prozent auf 766 Euro gesunken. Michael Schidlack vom Verband Bitkom fast die Marktentwicklung zusammen: "Der Internetzugang entwickelt sich bei großformatigen Flachbild-Fernsehern zur Standard-Ausstattung, dabei profitieren die Verbraucher von niedrigen Preisen". Hauptgrund für den Preisverfall dürfte dabei der zunehmend scharfe Wettbewerb zwischen den Anbietern sein.

Der bei weitem größte TV-Markt in Europa ist nach wie vor Deutschland, wo in diesem Jahr mit dem Verkauf von 4,6 Millionen Connected-TVs gerechnet wird. Bei einem erwarteten Gesamtabsatz von 9,8 Millionen Flachbildfernsehern wäre damit jedes zweite Gerät netzwerkfähig. Erhebungen zufolge stehen bereits in 17 Prozent der deutschen Haushalte internetfähige Fernseher, ein Wert, der sich laut Bitkom bis zum Ende des Jahres auf rund 22 Prozent erhöhen dürfte.

Über Connected-TV-Geräte können die Zuschauer auf umfangreiche Zusatzinhalte zurückgreifen. So können Nutzer beispielsweise auf Mediatheken der TV-Sender oder On-Demand-Videoportale zugreifen. Über HbbTV lassen sich zudem zahlreiche Zusatzinformationen zu laufenden Sendungen einsehen. Auch Apps sind im TV-Sektor zunehmend auf dem Vormarsch. Nach Schätzungen der Bitkom haben derzeit jedoch nur gut die Hälfte der Besitzer ihr Connected-Gerät tatsächlich ans Netz angeschlossen.

Bereits in der vergangenen Woche hatte der Technologieverband die weitere Marktverbreitung von 3D-fähigen Fernsehern untersucht. Bereits jeder vierte in Deutschland verkaufte Flachbildfernseher sei demnach mit 3D-Funktionen ausgestattet.

Quelle: digitalfernsehen.de

___________________________________


Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
IpBot
Moderator
Mesaje : 200
Data de înscriere : 07/01/2013

    Ads


    View previous topicBack to topView next topic
    Permissions in this forum:
    You cannot reply to topics in this forum