Sat Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.

Please check out the new section for UHD/HEVC receivers. Everyone is invited to write his opinion and experiences with these new boxes. Thanks.
Android or Enigma2 receivers? Poll is in Global Announcement.
Poll
ANDROID or ENIGMA2 receiver -wich is better
Android receiver
38% / 5
Enigma 2 receiver
62% / 8
Who is online?
In total there are 9 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 9 Guests :: 1 Bot

None

February 2018
MonTueWedThuFriSatSun
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Calendar

Statistics
We have 5359 registered usersThe newest registered user is ivanuskaOur users have posted a total of 4926 messagesin 2948 subjects
Social bookmarking
Social bookmarking digg  Social bookmarking delicious  Social bookmarking reddit  Social bookmarking stumbleupon  Social bookmarking slashdot  Social bookmarking yahoo  Social bookmarking google  Social bookmarking blogmarks  Social bookmarking live      

Pastrati adresa Ipbox Receivers Forum pe site-ul dvs. de bookmarking social

Bookmark and share the address of Sat Receivers Forum on your social bookmarking website
Share
View previous topicGo downView next topic
avatar
elan@work
Moderator
Moderator
Points : 9288
Reputation : 18
http://www.hdfreaks.cc/index.php

Triax mit neuen DVB-T-Antennen und -Verstärkern

on 2012-06-21, 16:17
Triax präsentiert mit der Digi- und MFA-Familie neuen Antennen und Verstärker, die den Empfang von DVB-T-Programmen gegen Störungen durch den neuen Mobilfunkstandard LTE schützen sollen. Dafür setzt der Anbieter auf eine patentierte Tiefpassfilter-Technologie.

Angesichts des LTE-Standards, der den bisher von DVB-T genutzten Frequenzbereich von 791 bis 862 MHz (Kanäle 61 bis 69) verwendet, will Triax weiterhin für störungsfreien Empfang von digital-terrestrischem Fernsehen sorgen. Wie der Hersteller aktuell mitteilte, kommt bei den neuen Antennen und Verstärkern eine Tiefpassfilter-Technologie zum Einsatz, welche für eine exakte Frequenztrennung sorgen soll und auch für die Nachrüstung bereits installierter Komponenten geeignet sei.

Die Tiefpassfilter TBS 259 und TBS 260, die jeweils in einer Ausführung für den Indoor- oder Outdoor-Einsatz lieferbar sind, sollen die Frequenzbereiche von 47 bis 782 MHz beziehungsweise 47 bis 790 MHz abdecken. Die neuen Produkte für den DVB-T-Empfang sind durch das Logo "LTE Protected – by Triax" gekennzeichnet.

Von seinen neuen Digi-Antennen, welche für den Emfpang im Frequenzbereich von 470 bis 790 MHz ausgelegt sind, wird Triax vier Ausführungen anbieten, die sechs, zehn, 14 oder 18 Elemente haben. Die drei DVB-T-Verstärker der MFA-Familie verfügen über ein wasserfestes Gehäuse und F-Buchsen. Ihre regulierbare Leistung soll je nach Ausführung und Frequenzbereich zwischen 5 bis 15 dB und 20 bis 35 dB liegen. Die größtmögliche Aussteuerung beträgt laut Hersteller 103 dBµV.

Der MFA 611, der einen Eingang und zwei Ausgänge bietet, ist für den Frequenzbereich von 174 bis 230 und 470 bis 790 MHz konzipiert. Die beiden anderen Ausführungen, die diesen Frequenzbereich mit UKW kombinieren, verfügen über einen Ausgang und zwei (MFA 621) beziehungsweise drei Eingänge (MFA 656).

Quelle: digitalfernsehen.de

___________________________________


Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
IpBot
Moderator
Mesaje : 200
Data de înscriere : 07/01/2013

    Ads


    View previous topicBack to topView next topic
    Permissions in this forum:
    You cannot reply to topics in this forum