Sat Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.

Please check out the new section for UHD/HEVC receivers. Everyone is invited to write his opinion and experiences with these new boxes. Thanks.
Android or Enigma2 receivers? Poll is in Global Announcement.
Poll
ANDROID or ENIGMA2 receiver -wich is better
Android receiver
38% / 5
Enigma 2 receiver
62% / 8
Who is online?
In total there are 5 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 5 Guests :: 1 Bot

None

February 2018
MonTueWedThuFriSatSun
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Calendar

Statistics
We have 5359 registered usersThe newest registered user is ivanuskaOur users have posted a total of 4926 messagesin 2948 subjects
Social bookmarking
Social bookmarking digg  Social bookmarking delicious  Social bookmarking reddit  Social bookmarking stumbleupon  Social bookmarking slashdot  Social bookmarking yahoo  Social bookmarking google  Social bookmarking blogmarks  Social bookmarking live      

Pastrati adresa Ipbox Receivers Forum pe site-ul dvs. de bookmarking social

Bookmark and share the address of Sat Receivers Forum on your social bookmarking website
Share
View previous topicGo downView next topic
avatar
elan@work
Moderator
Moderator
Points : 9289
Reputation : 18
http://www.hdfreaks.cc/index.php

Rechte-Inhaber überwachen Filesharer stärker als angenommen

on 2012-09-06, 19:41
Filesharing über BitTorrent ist stärker überwacht als bisher angenommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von britischen Forschern, die am Dienstag vorgestellt wurde. Demnach stehe vor allem das illegale Downloaden von beliebten Filmen oder Musiktiteln massiv im Fokus.

Mit einer dreijährigen Langzeitstudie haben Informatiker aus Birmingham herausgefunden, dass der Grad der Überwachung beim Filesharing-Protokoll BitTorrent weitaus größer ist als bisher angenommen. Logging-Firmen, die sich ebendieser Überwachung verschrieben haben, nutzen prinzipiell zur Ermittlung der IP-Adressen von Datenpiraten zwei Methoden, die wiederum messbar sind: Die indirekte und die direkte Erfassung. Während die indirekte Vorgehensweise schon in mehreren Studien untersucht wurde, befasst sich die aktuelle Studie erstmalig auch mit der direkten Methode. Dadurch konnten mehr Überwachungsmaßnahmen nachgewiesen werden als jemals zuvor.

Filesharer nutzen oftmals Blocklisten, mit denen der zum Erfassen der IP-Adresse nötige Kontakt mit dem Kontrolleur verhindert werden kann. Dass diese Listen aber aufgrund ihrer manuellen Erstellung sehr unvollständig und somit unwirksam sind, wurde im Rahmen der britischen Studie sehr schnell deutlich. So tauchten beim Datenabgleich nur rund zwei Drittel der von den Forschern erfassten Kontrolleure in den Blocklisten auf. Etwa ein Drittel der erfassten Überwacher war der Sharing-Szene bisher verborgen geblieben.

Neu ist außerdem auch, mit welcher Geschwindigkeit die Überwacher die IP-Adresse eines illegalen Sharings erfassen. Schon nach wenigen Stunden sind die Daten in der Regel erfasst und ein Brief mit einer Abmahnung oder andere rechtliche Konsequenzen drohen. Allgemein richtet sich der Grad der Überwachung und die Geschwindigkeit der IP-Erfassung nach der Beliebtheit der Inhalte. So stehen beispielsweise Filme auf der Top-100-Liste des BitTorrent-Verzeichnisses "The Pirate Bay" fast mit Garantie unter Beobachtung.

Laut Studie ist bisher nicht bekannt, wie genau die Logging-Firmen bei ihrer Arbeit vorgehen. Die entsprechenden Unternehmen halten sich diesbezüglich sehr bedeckt und geben sich Mühe, dass ihre Beweisführung vor Gericht nicht genauer geprüft wird, so die Studie. Sicher sei aber, dass sie im Auftrag der jeweiligen Rechte-Inhaber überwachen, recherchieren und rechtliche Maßnahmen einleiten.

Die Studie selbst will sich auf keine der beiden Seiten schlagen - weder auf die der Filesharer, noch auf die der Logging-Firmen. Deshalb wurden auch keine Informationen über Kontrolleure oder Datenpiraten weitergegeben und alle erfassten Daten nach dem Abschluss des Projekts vernichtet. Die Urheber des Berichts weisen außerdem darauf hin, dass im Rahmen des Projekts keinerlei Filesharing betrieben wurde. Die 18-seitigen Studie in englischer Sprache kann bei Interessehier im PDF-Format hier nachgelesen werden.

Quelle: digitalfernsehen.de

___________________________________


Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
IpBot
Moderator
Mesaje : 200
Data de înscriere : 07/01/2013

    Ads


    View previous topicBack to topView next topic
    Permissions in this forum:
    You cannot reply to topics in this forum