Sat Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.

Please check out the new section for UHD/HEVC receivers. Everyone is invited to write his opinion and experiences with these new boxes. Thanks.
Android or Enigma2 receivers? Poll is in Global Announcement.
Poll
ANDROID or ENIGMA2 receiver -wich is better
Android receiver
44% / 4
Enigma 2 receiver
56% / 5
Who is online?
In total there are 11 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 11 Guests :: 1 Bot

None

January 2018
MonTueWedThuFriSatSun
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Calendar

Statistics
We have 5358 registered usersThe newest registered user is buamiOur users have posted a total of 4913 messagesin 2942 subjects
Social bookmarking
Social bookmarking digg  Social bookmarking delicious  Social bookmarking reddit  Social bookmarking stumbleupon  Social bookmarking slashdot  Social bookmarking yahoo  Social bookmarking google  Social bookmarking blogmarks  Social bookmarking live      

Pastrati adresa Ipbox Receivers Forum pe site-ul dvs. de bookmarking social

Bookmark and share the address of Sat Receivers Forum on your social bookmarking website
Share
View previous topicGo downView next topic
avatar
elan@work
Moderator
Moderator
Points : 9256
Reputation : 18
http://www.hdfreaks.cc/index.php

Filesharing: Six-Strikes-Modell startet Ende 2012

on 2012-10-11, 17:30
Amerikanische Filesharer müssen demnächst verstärkt mit Konsequenzen rechnen. Die Internet-Provider in den USA führen gemeinsam mit der Unterhaltungsindustrie ein mehrstufiges Warnmodell für Urheberrechts-Verstöße ein. Die letzte Konsequenz fehlt dem Projekt aber.

Das bereits für 2011 geplante Warnmodell nach dem Six-Strikes-Prinzip soll nun zum Ende des Jahres in den USA starten. Das berichtete die amerikanische Website "Wired" am Mittwoch (Ortszeit). US-Provider werden Filesharer nach dem neuen System bis zu sechs mal verwarnen, wenn über den Internetanschluss Urheberrechtsverletzungen begangen werden. Zu Beginn sind die fünf größten Anbieter der USA an Bord, darunter Cablevision und AT&T. Das System wird hauptsächlich auf das Aufspüren von Filesharing über Peer-To-Peer ausgelegt sein, bei dem der User urheberrechtlich geschütztes Material gleichzeitig empfängt und versendet.

Da das Programm vor allem auch aufklärenden Charakter haben soll, wird das Copyright-Alert-System den Verwarnten an legale Alternativen zum illegalen Download heranführen. Ab der dritten Verwarnung muss diese dann von der jeweiligen Person quittiert werden, ab der fünften Verwarnung sind die Provider dann dazu berechtigt, Strafmaßnahmen anzuwenden. Ist ein Nutzer nicht mit einer Verwarnung einverstanden, darf er diese durch einen Schlichter für eine Gebühr von 35 Dollar (rund 27 Euro) prüfen lassen.

Nach der sechsten und letzten Verwarnung muss sich der betreffende ein zehnminütiges Video zur Belehrung anschauen. Wer danach weiterhin illegal Inhalte herunterlädt, gelte als durchgefallen. Neben einer möglichen Drosselung der Bandbreite durch den Provider drohen auch rechtliche Schritte gegen den Besitzer des Internetzugangs, die bei Urheberrechtsverletzungen laut "Wired" bis zu 150 000 Dollar (etwa 117 000 Euro) betragen können. Eine endgültige Konsequenz in Form der Sperrung des Internetzugangs für die durchgefallene Person ist aktuell jedoch nicht vorgesehen.

Quelle: digitalfernsehen.de

___________________________________


Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
IpBot
Moderator
Mesaje : 1
Data de înscriere : 07/01/2018

    Ads


    Help us to keep our activities online by making a donation and become a VIP member



    View previous topicBack to topView next topic
    Permissions in this forum:
    You cannot reply to topics in this forum