Sat Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.

Please check out the new section for UHD/HEVC receivers. Everyone is invited to write his opinion and experiences with these new boxes. Thanks.
Android or Enigma2 receivers? Poll is in Global Announcement.
Poll
ANDROID or ENIGMA2 receiver -wich is better
Android receiver
44% / 4
Enigma 2 receiver
56% / 5
Who is online?
In total there are 7 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 7 Guests

None

January 2018
MonTueWedThuFriSatSun
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Calendar

Statistics
We have 5358 registered usersThe newest registered user is buamiOur users have posted a total of 4913 messagesin 2942 subjects
Social bookmarking
Social bookmarking digg  Social bookmarking delicious  Social bookmarking reddit  Social bookmarking stumbleupon  Social bookmarking slashdot  Social bookmarking yahoo  Social bookmarking google  Social bookmarking blogmarks  Social bookmarking live      

Pastrati adresa Ipbox Receivers Forum pe site-ul dvs. de bookmarking social

Bookmark and share the address of Sat Receivers Forum on your social bookmarking website
Share
View previous topicGo downView next topic
avatar
elan@work
Moderator
Moderator
Points : 9256
Reputation : 18
http://www.hdfreaks.cc/index.php

UK: Einbindung der BBC-Mediathek auf BSkyB könnte Kosten senken

on 2012-03-12, 19:06
Die Ankündigung des britischen Pay-TV-Riesen BSkyB, die Mediathek der BBC auf seinen hauseigenen HDTV-Receiver Sky+ HD zu bringen, soll sich auch finanziell positiv auf die BBC auswirken. Die Sendeanstalt könnte ihre Kosten zur Verbreitung ihrer Programm über BSkyB senken.

Nach Angaben des Branchendienstes "Broadband TV News" vom Montag könnten die Verbreitungskosten für die BBC um rund 30 Prozent sinken. Eine Klausel in BSkyBs Preisliste sehe vor, dass öffentlich-rechtliche TV-Veranstaler ihre Einspeisegebühren verringern können, wenn einer ihrer Kanäle langfristig Programminhalte für Skys HDTV-Receiver bereitstelle. Diese könne per Breitbandinternet erfolgen oder als On-Demand-Variante.

Derzeit bezahlt die BBC rund 10 Millionen Pfund (circa 11,4 Millionen Euro), um ihre TV- und Radioprogramme über BSkyB zu verbreiten. Für BBC One werde der Betrag von 4,3 Millionen Pfund auf jährlich 3,2 Millionen sinken. Die Gebühren für den Nachrichtenkanal BBC News Channel würden von 646 260 auf 491 970 Pfund fallen. Die neuen Preise könnten ab 1. Juli in Kraft treten.

Neben der BBC soll auch das britische Sendernetzwerk ITV von vergünstigten Kosten profitieren, da dessen Mediathek ebenfalls Inhalte zu Sky Anytime+ beisteuern soll. Der britische Pay-TV-Riese BSkyB will künftig allen rund fünf Millionen Kundenhaushalten, in denen der hauseigene HDTV-Receiver Sky+ HD im Einsatz ist, die Mediatheken von BBC und ITV sowie erweiterte Video-on-Demand-Angebote über den Netzwerkanschluss der Set-Top-Box zugänglich machen.

In der Vergangenheit hatten sich die BBC und BSkyB über die Kosten für die Integration der BBC-Sender auf der Sky-Plattform gestritten. Die britische Sendeanstalt hatte angestrebt, dass der Pay-TV-Anbieter die öffentlich-rechtlichen Kanäle kostenlos verbreite. Rob Webster, Commercial Director von BSkyB, hatte es aber als gerecht bezeichnet, dass die BBC wie alle übrigen Anbieter, die über die Sky-Plattform ihre Programme verbreiten, weiterhin eine jährliche Gebühr entrichte.

Quelle: digitalfernsehen.de

___________________________________


Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
IpBot
Moderator
Mesaje : 1
Data de înscriere : 07/01/2018

    Ads


    Help us to keep our activities online by making a donation and become a VIP member



    View previous topicBack to topView next topic
    Permissions in this forum:
    You cannot reply to topics in this forum