Sat Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.

Please check out the new section for UHD/HEVC receivers. Everyone is invited to write his opinion and experiences with these new boxes. Thanks.
Android or Enigma2 receivers? Poll is in Global Announcement.
Poll
ANDROID or ENIGMA2 receiver -wich is better
Android receiver
38% / 5
Enigma 2 receiver
62% / 8
Who is online?
In total there are 5 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 5 Guests :: 2 Bots

None

February 2018
MonTueWedThuFriSatSun
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Calendar

Statistics
We have 5359 registered usersThe newest registered user is ivanuskaOur users have posted a total of 4926 messagesin 2948 subjects
Social bookmarking
Social bookmarking digg  Social bookmarking delicious  Social bookmarking reddit  Social bookmarking stumbleupon  Social bookmarking slashdot  Social bookmarking yahoo  Social bookmarking google  Social bookmarking blogmarks  Social bookmarking live      

Pastrati adresa Ipbox Receivers Forum pe site-ul dvs. de bookmarking social

Bookmark and share the address of Sat Receivers Forum on your social bookmarking website
Share
View previous topicGo downView next topic
avatar
elan@work
Moderator
Moderator
Points : 9289
Reputation : 18
http://www.hdfreaks.cc/index.php

Angreifer erbeuten bis zu 1,5 Millionen Kreditkartennummern

on 2012-04-02, 15:43
Angreifer haben über eine Sicherheitslücke beim Zahlungsabwickler Global Payments bis zu 1,5 Millionen Kreditkartendaten erbeuten können. Das hat das Unternehmen aus Atlanta eingestanden. Betroffen davon seien ausschließlich nordamerikanische Kunden mit Kreditkarten von Visa und Mastercard.

Forensische Analysen und ausführliches Monitoring sollen nach Unternehmensangaben gezeigt haben, dass das Problem inzwischen unter Kontrolle ist. Bei den kompromittierten Informationen soll es sich lediglich um "Track 2"-Daten handeln, mit denen im Magnetstreifen die Kreditkartennummer und das Gültigkeitsdatum gespeichert werden. Namen, Adressen, Sozialversicherungsnummern und weitere Daten der Kontoinhaber sollen demnach nicht in die Hände der Hacker gelangt sein.

Wie der Datendiebstahl stattfinden konnte, führte das Unternehmen nicht aus. Ebenfalls ist bis zur Stunde noch unklar, ob und wie viel Schaden mit den betroffenen Kreditkonten angerichtet wurde. Global Payments verwies auf die enge Zusammenarbeit mit Behörden und Ermittlern und kündigte für den Montag eine Pressekonferenz an.

Eine Reaktion kam bereits von Visa: Wie die New York Times und andere berichten, streicht der Kreditkartenkonzern Global Payments von der Liste der vertrauenswürdigen Dienstleister. Man lade das Unternehmen jedoch ein, sich erneut zu bewerben und unter Beweis zu stellen, dass die Sicherheitsvorkehrungen den Visa-Standards entsprechen. Weiterhin gab Visa bekannt, die Inhaber gefährdeter Konten bereits informiert zu haben. Firmeneigene Server seien nicht von der Sicherheitslücke betroffen gewesen.

Erstmals wurde der Vorfall am Freitag letzter Woche gemeldet. Zunächst hatte Security-Experte Brian Krebs von einem Einbruch berichtet, der sich zwischen Januar und Februar ereignet haben soll und Daten von bis zu 10 Millionen Kreditkarten kompromittieren könnte. Krebs sprach dabei von erbeuteten "Track 1"- und "Track 2"-Daten, die auch Fälschungen ermöglichen würden. Im Laufe des Tages bestätigte dann Mastercard ein Problem und benannte Global Payments als Quelle des Sicherheitslecks.

Quelle: heise.de

___________________________________


Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
IpBot
Moderator
Mesaje : 200
Data de înscriere : 07/01/2013

    Ads


    View previous topicBack to topView next topic
    Permissions in this forum:
    You cannot reply to topics in this forum