Sat Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.

Please check out the new section for UHD/HEVC receivers. Everyone is invited to write his opinion and experiences with these new boxes. Thanks.
Android or Enigma2 receivers? Poll is in Global Announcement.
Poll
ANDROID or ENIGMA2 receiver -wich is better
Android receiver
36% / 5
Enigma 2 receiver
64% / 9
Who is online?
In total there are 4 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 4 Guests :: 1 Bot

None

February 2018
MonTueWedThuFriSatSun
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Calendar

Statistics
We have 5362 registered usersThe newest registered user is walterralfOur users have posted a total of 4926 messagesin 2948 subjects
Social bookmarking
Social bookmarking digg  Social bookmarking delicious  Social bookmarking reddit  Social bookmarking stumbleupon  Social bookmarking slashdot  Social bookmarking yahoo  Social bookmarking google  Social bookmarking blogmarks  Social bookmarking live      

Pastrati adresa Ipbox Receivers Forum pe site-ul dvs. de bookmarking social

Bookmark and share the address of Sat Receivers Forum on your social bookmarking website
Share
View previous topicGo downView next topic
avatar
elan@work
Moderator
Moderator
Points : 9292
Reputation : 18
http://www.hdfreaks.cc/index.php

Geißendörfer plant Portal mit deutschen Kinofilmen

on 2012-04-02, 15:44
Der Filmregisseur und -produzent Hans W. Geißendörfer will deutsche Kinofilme aus allen Epochen digitalisieren und in einem Internet-Portal anbieten. Dies berichtet der Branchendienst Kontakter. Zusammen mit dem Produzenten Joachim von Vietinghoff und dem Medienunternehmer Andreas Vogel wolle Geißendörfer am 1. September die Plattform "Schätze des deutschen Films" (SDDF) in Betrieb nehmen. Dort sollen deutsche Produktionen aus allen Epochen als Video on Demand verfügbar sein. Der Download eines Films solle 2,50 bis 5 Euro kosten.

Geißendörfer, der die Fernsehserie "Lindenstraße" produziert, will zunächst 250 Filme digitalisieren. Danach sollen jährlich 500 bis 600 Filme hinzukommen. An dem Projekt arbeiten 15 Personen mit. Geißendörfer hoffe auf öffentliche Förderung sowie auf Sponsoren, bis das Projekt 2016 finanziell auf eigenen Füßen steht.

Bislang sei nur ein Bruchteil der deutschen Kinoproduktionen digitalisiert und auf DVD oder als Digital-Download erhältlich, heißt es auf der provisorischen SDDF-Website. "Wir wollen deutsche Filme wieder sichtbar machen. National und international über alle Kanäle", erklärte Vietinghoff. Dabei sollen die Interessen der Produzenten, Kreativen und der Zuschauer gleichberechtigt berücksichtigt werden. "Ob Arthouse oder Blockbuster – unsere Plattform will Heimat für alle Produktionen der deutschen Filmindustrie werden."

Quelle: heise.de

___________________________________


Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
IpBot
Moderator
Mesaje : 200
Data de înscriere : 07/01/2013

    Ads


    View previous topicBack to topView next topic
    Permissions in this forum:
    You cannot reply to topics in this forum