Sat Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.

Please check out the new section for UHD/HEVC receivers. Everyone is invited to write his opinion and experiences with these new boxes. Thanks.
Android or Enigma2 receivers? Poll is in Global Announcement.
Poll
ANDROID or ENIGMA2 receiver -wich is better
Android receiver
38% / 5
Enigma 2 receiver
62% / 8
Who is online?
In total there are 6 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 6 Guests :: 2 Bots

None

February 2018
MonTueWedThuFriSatSun
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Calendar

Statistics
We have 5367 registered usersThe newest registered user is malcolmpOur users have posted a total of 4926 messagesin 2948 subjects
Social bookmarking
Social bookmarking digg  Social bookmarking delicious  Social bookmarking reddit  Social bookmarking stumbleupon  Social bookmarking slashdot  Social bookmarking yahoo  Social bookmarking google  Social bookmarking blogmarks  Social bookmarking live      

Pastrati adresa Ipbox Receivers Forum pe site-ul dvs. de bookmarking social

Bookmark and share the address of Sat Receivers Forum on your social bookmarking website
Share
View previous topicGo downView next topic
avatar
elan@work
Moderator
Moderator
Points : 9284
Reputation : 18
http://www.hdfreaks.cc/index.php

DVB-T-Umstellung: Zukunftssorgen bei 60 sächsischen Lokal-TVs

on 2012-04-21, 14:14
Der Verband Sächsischer Lokalrundfunk läutet die Alarmglocken. Die Verbreitung regionaler Fernsehangebote steht laut den Verantwortlichen vor dem Aus. Nach wie vor sind zahlreiche Anbieter außerhalb von Leipzig in Sachsen bislang ausschließlich analog über Hausantenne zu empfangen.

Die Verhandlungen der Fernsehveranstalter mit dem von der Bundesnetzagentur lizenzierten technischen Betreiber der DVB-T-Übertragungskapazitäten seien schon seit einiger Zeit ins Stocken geraten, führte der Verband in einer Brandmitteilung am Freitag die Gründe aus. Soweit derzeit überhaupt schriftliche Angebote des Unternehmens vorlägen, würden sich die Sendekosten der Veranstalter bei einer Umstellung auf DVB-T in etwa verdoppeln. Das sei für viele Anbieter nicht refinanzierbar.

Angesichts der rechtlichen Vorgaben stehe zu befürchten, dass die betroffenen Fernsehveranstalter ab dem Jahr 2013 die Verbreitung ihrer Programme in analog betriebenen Kabelanlagen einstellen müssten, hieß es weiter. Ihnen bliebe nur die Verbreitung in digitalen Kabelanlagen. Auf diesem Weg seien derzeit aber nur etwa 20 Prozent der sächsischen Haushalte erreichbar, so der Verband. Mittelfristig könnte dies für viele Fernsehveranstalter das finanzielle Ende bedeuten.

Die kritische Situation, in der sich der sächsische Lokalrundfunk derzeit befindet, ist nach Auffassung der Betreiber von regionalen TV-Angeboten nicht nur hausgemacht. Die von der sächsischen Medienpolitik seit der Wiedervereinigung favorisierte, nach wie vor positiv zu beurteilende Förderung der Meinungsvielfalt durch die Zulassung vieler lokaler und regionaler Programme zeige hier seine Kehrseite.

Von derzeit etwa 60 lokalen und regionalen Fernsehveranstaltern im Freistaat Sachsen könnten und wollten nur weniger als ein Dutzend Programme überhaupt über DVB-T verbreiten, warnte der Verband. Dazu hätten auch die rechtlichen Vorgaben im Telekommunikationsgesetz und die restriktive Vergabepolitik der Bundesnetzagentur beigetragen, die den Eigenbetrieb der Sendeanlagen durch die Veranstalter verhinderten.

Quelle: digitalfernsehen.de

___________________________________


Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
IpBot
Moderator
Mesaje : 200
Data de înscriere : 07/01/2013

    Ads


    View previous topicBack to topView next topic
    Permissions in this forum:
    You cannot reply to topics in this forum