Sat Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.

Please check out the new section for UHD/HEVC receivers. Everyone is invited to write his opinion and experiences with these new boxes. Thanks.
Android or Enigma2 receivers? Poll is in Global Announcement.
Poll
ANDROID or ENIGMA2 receiver -wich is better
Android receiver
57% / 4
Enigma 2 receiver
43% / 3
Who is online?
In total there are 5 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 5 Guests :: 2 Bots

None

January 2018
MonTueWedThuFriSatSun
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Calendar

Statistics
We have 5353 registered usersThe newest registered user is IpBotOur users have posted a total of 4908 messagesin 2937 subjects
Social bookmarking
Social bookmarking digg  Social bookmarking delicious  Social bookmarking reddit  Social bookmarking stumbleupon  Social bookmarking slashdot  Social bookmarking yahoo  Social bookmarking google  Social bookmarking blogmarks  Social bookmarking live      

Pastrati adresa Ipbox Receivers Forum pe site-ul dvs. de bookmarking social

Bookmark and share the address of Sat Receivers Forum on your social bookmarking website
Share
View previous topicGo downView next topic
avatar
elan@work
Moderator
Moderator
Points : 9252
Reputation : 18
http://www.hdfreaks.cc/index.php

Triax mit Quad-Modul für Kopfstellensysteme - Kosten halbiert

on 2012-04-21, 14:16
Der digitale Empfangstechnik-Spezialist Triax hat ein neues Quad-Modul für seine Kompakt-Kopfstellensysteme vorgestellt, das bei der digitalen Kanalaufbereitung die Kosten pro umgesetztem Satellitentransponder halbieren soll.

Wie der Hersteller am Freitag am Firmensitz in Pliezhausen mitteilte, ist der Baustein mit der Modellbezeichnung CSE 484 für den Einsatz in den hauseigenen Kopfstellensystemen CSE 06, CSE 16 und CSE 24 ausgelegt und kann bier Transponder von QPSK oder 8PSK in QAM umsetzen. Dadurch reduzieren sich die Kosten gegenüber dem bisherigen Single-Modul um rund 50 Prozent je Transponder, hieß es weiter.

Das Quad-Modul, dessen Ausgangspegel von 93 dBµV sich über einen Pegelsteller um bis zu 15 dB absenken lässt, kann über die Fernbedienung des Kopfstellensystems und ein Fernseh- oder Messgerät komfortabel programmiert werden. Zudem lassen sich die Netzwerk Informations Tabelle (NIT) bearbeiten und Services auswählen bzw. löschen.

Die Modulatoren belegen vier Nachbarkanäle, wobei die Konstellationen von QAM16 bis QAM256 wählbar sind. Zudem lassen sich die Ausgangskanäle einzeln abschalten. Der Störabstand beträgt 55 dB und die Modulation Error Ratio (MER) 38 dB. Der Phase Jitter ist nach Triax-Angaben kleiner als 0,6 Grad. Die Kopfstellen-Systeme der CSE-Familie sind für Gemeinschaftsanlagen mit bis zu 200 Teilnehmern konzipiert.

Das Kopfstellensystem CSE 06 kann mit bis zu vier Quad-Modulen bestückt werden und die Systeme CSE 16 und CSE 24 mit insgesamt je acht. So lassen sich bis zu 25 bzw. 40 Programme in HD oder SD umsetzen. Pro Kopfstellen-Netzteil sind bis zu vier Quad-Module speisbar. Das Modul ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1024 Euro im Fachhandel erhältlich.

Quelle: digitalfernsehen.de

___________________________________


Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
IpBot
Moderator
Messages : 1
Join Date : 07/01/2018

    Ads


    View previous topicBack to topView next topic
    Permissions in this forum:
    You cannot reply to topics in this forum